• St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
Banner
© 2019 St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau gGmbH
Am Frankfurter Tor 25, 63450 Hanau
Tel.: (06181) 272 - 0, Fax: (06181) 272 - 626
E-Mail: info@vinzenz-hanau.de

Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008

Drucken


Nach der erfolgreichen dritten Zertifizierung in 2010 wurde dann einen Richtungswechsel bezüglich der Organisation des Qualitätsmanagements vorgenommen. Das St. Vinzenz-Krankenhaus wollte sich neuen Herausforderungen zur Verbesserung der Arbeitsorganisation stellen und begann mit der Einführung der DIN EN ISO 9001:2008 plus proCum Cert-Kriterien. Durch die Etablierung dieser Vorgaben konnten weitere für den Patienten aber auch die Mitarbeiterschaft positive Veränderungen im Krankenhaus erreicht und langfristig umgesetzt werden. Die Bestätigung für das Erreichte erhielten wir im September 2013.

Spürbar für unsere Patienten wird das funktionierende Qualitätsmanagement durch folgende Abläufe (Auszug):

- Stundengenaue Terminierung des Operationstermins
- Erweiterung des Behandlungsangebotes
- Erfassung der Schmerzsituation direkt bei der Aufnahme

Außer Frage steht, dass auch nach viermaliger Zertifizierung in unserem Krankenhaus noch nicht alle Abläufe zufriedenstellend geregelt sind. Wir haben uns aber auf den Weg gemacht und sind dabei, kontinuierlich und schrittweise an weiteren Verbesserungen zu arbeiten und uns von nun ab jährlichen Prüfungen zu unterziehen um nachzuweisen, dass die Qualität gut ist, das Managementsystem funktioniert und die Patientenversorgung weiter kontinuierlich verbessert wird.

Zusätzlich zur Zertifizierung des Gesamthauses sind einzelne Fachabteilungen nach spezifischen Verfahren anerkannt und zertifiziert:

Seit Dezember 2012 ist die Abteilung für Allgemein-und Viszeralchirurgie  als Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie von der Servicegesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie anerkannt und zertifiziert.

Das Onkologische Zentrum am St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau ist am 2.12.2013 von der deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie rezertifiziert worden.

Unsere Intensivstation verfügt über das Zertifikat zur „Angehörigenfreundliche Intensivstation".

Die gynäkologische Abteilung des St. Vinzenz-Krankenhauses Hanau bietet schon seit ca. 10 Jahren eine spezielle Sprechstunde zum Thema Beckenbodensenkung und Harninkontinenz an. Seit Februar 2016 nimmt sie am „Beckenbodenpfad" teil und erhielt im Juni 2017 eine erneute Zertifizierung.

Das Zentrum für Gelenkchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie des St. Vinzenz-Krankenhauses Hanau hat im Juni 2014 als 9. Klinik in Hessen das Qualitätsmerkmal „Zertifiziertes Endoprothetikzentrum“ erhalten, wurde im Jahr 2017 erstmals Re-Zertifiziert. Im Jahr 2017 erfolgte die erste Re-Zertifizierung. Zuletzt wurde im Rahmen eines Überwachungsaudits im April 2018 nochmals bestätigt, dass das St. Vinzenz-Krankenhaus die Qualitätsanforderungen, die an ein EndoProthetikZentrum zu stellen sind, umfassend erfüllt.

Zertifikat_2007

Zertifikat_2010

Zertifikat_2013-1


Logo_Onkologisches_Zentrum

 

Zertifikat



 Endo-Cert-Logo


Besucherfreundliche Intensivstation Prüfsiegel